Bei Gelegenheit werde ich meine Meinung zum Thema Windkraft- und Anlagen in Thüringen mal ausführlicher darstellen. Doch diesen Vorfall will ich nicht unerwähnt lassen.

Fakt ist, da wo Störche nisten, ist im größeren Umkreis ein Bau einer Windkraftanlage nicht möglich. Was gut so ist, nicht nur weil ich es für Naturverschandelung halte sondern auch für Mensch und Tier nicht als gesund erachte.

Die Gier nach Profit hat wohl jemanden dazu bewogen, den Storchennistplatz bei Kraftsdorf einfach zu entfernen. Ein Stein weniger, auf dem Weg zu neuen Windkraftanlagen die unsere Thüringer Natur kaputt macht. Mehr dazu in der TLZ.